Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für Tausch-Dich-Fit

  1. Ziele und Organisation der Online-Tauschbörse Tausch-dich-fit

    Tausch-dich-fit ist (nachfolgend „TDF“) ist die erste elektronische Tauschbörse für Kinder und Jugendliche in Deutschland. In enger Abstimmung und mit dem Einverständnis ihrer Eltern haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, über das Internet Spiele, DVDs, Bücher, Sportgeräte und Kleidung etc. zu tauschen.

    TDF wird im Rahmen von „Ein Netz für Kinder“ durch den Beauftragten für Medien und Kultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

    Ziel dieses Projekts ist es, den Kindern das Thema Handel und Wirtschaft näherzubringen. Werte wie Nachhaltigkeit, Werterhaltung und ökologisches Bewusstsein sollen über das Handeln an der Tauschbörse vermittelt werden.

    TDF ermöglicht Kindern auf seiner Plattform www.tausch-dich-fit.de eine unmittelbare, geldlose Anbahnung von Tauschgeschäften über Inserate an und stellt die nötigen Kontakte zu anderen TeilnehmerInnen dafür her (nachfolgend „Teilnehmer“).

    TDF ist bei den Tauschgeschäften nicht selbst beteiligt, sondern übernimmt lediglich eine Vermittlerrolle zwischen anbietendem und abnehmenden Kind und stellt die dazu notwendige Plattform zur Verfügung.

  2. Wer mitmachen kann

    Die Tauschbörse wendet sich an Kinder und Jugendliche. Diese dürfen, wenn sie das
    7. Lebensjahr, jedoch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben und deswegen nur beschränkt geschäftsfähig sind, bei erklärtem Einverständnis ihrer Eltern an der Tauschbörse teilnehmen. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf Teilnahme.

  3. Registrierung, Kostenfreiheit

    Während des Registrierungsprozesses werden die Kinder aufgefordert, einen Nickname (einen Spitznamen), ein Passwort, ihr Geburtsjahr sowie die E-Mail-Adresse der Eltern im Registrierungsformular anzugeben.

    Ihnen wird erklärt, dass sie keine persönlichen Daten von sich preisgeben sollen und dass die Teilnahme nur möglich ist, wenn die Eltern ihre Einverständniserklärung dazu geben.

    Nachdem die Kinder die oben genannten Daten im Registrierungsformular eingegeben haben, werden sie aufgefordert zu bestätigen, dass sie die TDF-Regeln gelesen haben.

    Sobald das Registrierungsformular abgeschickt wurde, wird automatisiert eine E-Mail an die Eltern gesendet. Diese E-Mail enthält die Info zum Teilnahmewunsch des Kindes an der Tauschbörse. Als Anhang der E-Mail wird eine PDF-Datei mit der Einverständniserklärung mitgesendet.

    Jeder Benutzer darf sich nur einmal registrieren. Eltern stellen sicher, dass ihre Kinder die Registrierungsdaten vollständig und korrekt angeben und Fehler oder Änderungen der persönlichen Daten umgehend korrigieren.

    Die Registrierung bei TDF und die Nutzung der Plattform sind kostenfrei.

  4. Abmeldung

    Kinder können jederzeit ihre Teilnahme an TDF durch das Löschen ihres Profils beenden. Haben Kinder zum Zeitpunkt ihrer Abmeldung bereits einen Tauschvertrag abgeschlossen, aber noch nicht erfüllt, bleibt dieser auch bei Abmeldung verpflichtend.

    TDF kann dem teilnehmenden Kind nur aus wichtigem Grund kündigen. Als wichtiger Grund gelten insbesondere:

    • Einstellen von Gegenständen, deren Tausch nach diesen Nutzungsbedingungen verboten ist
    • Falschangabe persönlicher Daten
    • Wiederholter Versand von beschädigten Gegenständen
    • Falschangabe zu Gegenständen
    • Missbrauch des Bewertungssystems in dem Sinne, dass falsche Bewertungen zur Täuschung anderer Teilnehmer vergeben werden
    • Belegte Betrugsvorwürfe, Beschwerden anderer Teilnehmer oder auffällig schlechtes Bewertungsprofil
    • Einstellung/Beendigung dieses Online-Angebots durch den Betreiber
  5. Einverständnis der Eltern

    Kinder können nur teilnehmen, nachdem ihre Eltern eine von TDF vorgegebene Einverständniserklärung eigenhändig unterschrieben und per Fax oder Post an TDF geschickt haben. Das Einverständnis gilt für alle dann folgenden Tauschgeschäfte des Kindes. Die Eltern können ihr Einverständnis jederzeit mit eigenhändig unterzeichnetem Brief oder Fax widerrufen, jedoch nur mit Wirkung für künftige Tauschgeschäfte ihres Kindes.

    Alle eingegangenen Nutzeranmeldungen werden nach Erhalt der Einverständniserklärungen durch die Redaktion, werktags von Montag 10:00 Uhr bis Freitag 18:00 Uhr freigeschaltet. Anmeldungen, die freitags nach 18:00 Uhr eingereicht werden, werden montags geprüft und ggf. freigeschaltet.

    Die Eltern stellen gemeinsam mit ihrem Kind sicher, dass ihr Kind nur Gegenstände anbietet, die ihr/ihm zur freien Verfügung überlassen wurden, so dass Tauschverträge über diese Gegenstände auch ohne Zustimmung der Eltern wirksam sind (entsprechend §110 BGB).

    Die Eltern erklären sich einverstanden, dass ihr Kind Gegenstände ohne Zustimmung der Eltern eintauscht, soweit der Wert der Gegenstände unter 50 Euro hinsichtlich des einzelnen Gegenstands und unter 100 Euro insgesamt pro Monat bleibt (generelle Einwilligung im Sinn von §107 BGB).

  6. Datenschutz

    TDF speichert die zum Betrieb von TDF nötigen Daten nur so lange und nur in dem Umfang, wie es für die Abwicklung der Tauschgeschäfte notwendig ist.

    TDF garantiert die größtmögliche Sorgfalt im Umgang mit den persönlichen Nutzerdaten im Rahmen der Datenschutzgesetzgebung.

    TDF versichert, dass alle persönlichen Daten ausschließlich zum Zwecke der Vermittlung von Tauschpartnern benutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

    Persönliche Daten werden nur so lange gespeichert, bis das Kind bzw. seine Eltern sich wieder abmeldet. Nach einer Inaktivitätszeit von 6 Monaten werden die Daten automatisch gelöscht. Vorab wird eine Erinnerungsmail ausgelöst, bei der die Löschung angekündigt wird.

    Unser Server ist nach den üblichen Maßnahmen für Datensicherheit bei Internetdienste abgesichert. Sowohl bei den Logins als auch bei der Einsichtnahme in die Postadresse werden die Daten verschlüsselt übertragen.

  7. Abschluss und Abwicklung von Tauschverträgen

    Sobald ein Gegenstand inseriert wird, erklärt das inserierende Kind damit ein verbindliches Vertragsangebot. Nimmt ein anderer Teilnehmer dieses Angebot an, kommt damit eine Einigung über einen rechtsgültigen, für die beiden Tauschpartner bindenden Vertrag zustande, soweit das Kind im Rahmen des von seinen Eltern erklärten Einverständnisses handelt. Die Tauschpartner sind dann verpflichtet, die angebotene Ware auszuhändigen.

    Sobald sich zwei Kinder/Jugendliche auf der TDF-Plattform über einen Handel einig sind, erscheinen die jeweiligen Adressdaten des Tauschpartners (Name und Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse und evtl. die Telefonnummer) nach dem Login auf „Meine Daten“. Der Adressaustausch ist für andere Teilnehmer der Tauschbörse nicht einsehbar. Aus Sicherheitsgründen verzichtet TDF auf den Versand der Adressen per E-Mail. Alle durch den Tauschvorgang erhaltenen Adressen dürfen ausschließlich für die Tauschabwicklung genutzt werden. Es ist allen Mitgliedern insbesondere untersagt, diese Daten an Dritte weiterzugeben oder für Werbezwecke zu nutzen.

    Organisation von Übergabe, Lieferung oder Versand der getauschten Artikel sowie die entsprechenden Kosten werden von den Tauschpartnern übernommen. TDF übernimmt insoweit keine Kosten.

  8. Fotos für Tauschangebote

    Die Teilnehmer können bis zu 4 Fotos pro Inserat hochladen. Beim Hochladen der Fotos wird der Teilnehmer zur Erklärung aufgefordert, zur Nutzung der Fotos berechtigt zu sein. Er bestätigt dies durch Setzen eines Hakens ("Opt-In").

    Fotos sind nur so lange online, wie noch kein Tauschvertrag abgeschlossen ist. Die Fotos werden archiviert, jedoch nicht für Zwecke gespeichert, die über die Ziele dieser Plattform hinausgehen. TDF behält sich das Recht vor, Fotos ohne vorherige Ankündigung zu entfernen.

  9. Haftung für Tauschvorgänge

    TDF ist an den abgeschlossenen Tauschverträgen nicht beteiligt und hat technisch keine Möglichkeit, diese zu kontrollieren. Alle Beanstandungen können daher allein im Verhältnis zwischen den Tauschpartnern geltend gemacht werden, z.B. wegen nicht mehr verfügbaren Tauschgegenständen, Mängel an Tauschgegenständen, bei nicht ermittelbaren Adressen von Tauschpartnern oder bei Überschreitung der in der Einverständniserklärung festgelegten Wertgrenzen.

  10. Verbotene Tauschartikel

    Bei TDF können Waren getauscht werden, sofern dies nicht gegen gesetzliche Vorschriften, gegen die Regelungen und Grundsätze des Minderjährigenschutzes oder die hier genannten Teilnahmebedingungen verstößt. Es dürfen keine Gegenstände zum Tausch angeboten werden, deren Eigenschaft, Vertrieb oder Erwerb gegen Rechtsnormen verstoßen. Ausgeschlossen vom Tausch über TDF sind insbesondere:

    • Gewaltverherrlichendes und zu Gewalt aufrufendes sowie rassendiskriminierendes Propagandamaterial
    • Pornografische und jugendgefährdende Artikel oder Gegenstände
    • Fälschungen
    • Gegenstände mit rechtsextremer oder rassendiskriminierender Eigenschaft
    • Defekte und unbrauchbare Gegenstände, die nicht als solche deklariert wurden
    • Gegenstände, welche sich nicht im ausschließlichen Eigentum des Anbieters befinden
    • Fiktive Gegenstände
    • Mehrfachinserierungen von identischen oder ähnlichen Produkten und Artikeln

    TDF kann Nutzer, die gegen diese Auflagen verstoßen, durch E-Mail und Benachrichtigung der Eltern abmahnen und bei schwerem oder wiederholtem Verstoß befristet oder dauernd von der Nutzung ausschließen.

  11. Redaktionelle Kontrolle der Inserate durch TDF

    Tauschangebote werden in Form von Inseraten bekannt gegeben. Die Inserate bei TDF sind öffentlich einsehbar und dienen der Information der teilnehmenden Kinder.

    TDF prüft alle Inserate vor ihrer Veröffentlichung. Verstöße gegen geltendes Recht oder die Teilnahmebedingungen können per E-Mail oder über geeignete Online-Funktionen der Plattform gemeldet werden. Durch die redaktionelle Überprüfung werden die Inserate erst 24 Stunden nach dem Einstellen durch die Kinder öffentlich gemacht. TDF kann Inserate, die den Grundsätzen von TDF widersprechen, zurückweisen.

  12. Verfügbarkeit und Gewährleistung von TDF

    Die Verfügbarkeit der Dienste ist eine rein freiwillige Leistung, es besteht kein Rechtsanspruch des Nutzers auf Beibehaltung dieser Dienste. Diese Dienste können jederzeit eingestellt, geändert oder beschränkt werden.

    TDF hat keinen Einfluss auf den Transport von Daten über das Internet oder das World Wide Web. TDF übernimmt daher keine Gewähr dafür, dass verschickte Nachrichten den Empfänger richtig erreichen, soweit bei der Nachrichtenübermittlung außerhalb des Systems von TDF ein Fehler auftritt. Der Betreiber, Majken Rehder, führt die Pflege des Online-Systems durch und strebt an, die Plattform TDF dem Teilnehmer während seiner gültigen Mitgliedschaft 24 Stunden an sieben Tagen pro Woche zur Verfügung zu stellen. Betriebsunterbrechungen sind jedoch möglich, insbesondere Ausfälle durch Störungen im Internet, Serverausfälle oder Hardwaredefekte. Ein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit besteht nicht.

  13. Änderung der Nutzungsbedingungen

    Diese Teilnahmebedingungen von TDF - wie alle Rahmenbedingungen des Projekts - können sich jederzeit ändern. Diese Änderungen werden zugunsten des Projekts (und somit der Teilnehmer) vorgenommen. Es steht jedem Teilnehmer frei, bei Inkrafttreten eventueller Änderungen das Projekt zu verlassen. Änderungen der Teilnahmebedingungen werden an dieser Stelle und auf der TDF-Webseite veröffentlicht.

Für die korrekte Darstellung unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung des Internet Explorers ab Version 7, Firefox ab Version 3 und Safari ab Version 4.
Nutzern mit Mac OS X empfehlen wir für eine störungsfreie Darstellung ein Update ihres Flash-Players.